Kurs - Seminar

  • Gartentipp,  Kurs - Seminar

    „Welcher Käfer krabbelt da in meinem Garten?“

    Online-Seminar des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege am Mittwoch, 1. Juni 2022, 18:00 – 19:00 Uhr Viele Käfer und deren Engerlinge fressen sich mit ihrem ungezügelten Appetit durch Ihren Garten. Woran erkenne ich, um welchen Schädling es sich genau handelt? Wie lassen sich die lästigen Insekten gut in Schach halten? Pflanzenschutzberaterin Anja Wichers wird Sie u.a. in die Welt der heimischen Gartenkäfer und deren Engerlinge einführen, deren Schadsymptome aufzeigen und Ihnen Empfehlungen zum vorbeugenden und integrierten Pflanzenschutz geben (ca. 15 Min.), im Anschluss werden Fragen der Teilnehmer zu diesem Thema beantwortet (ca. 30 Min.). Weitere Infos unter: https://www.gartenbauvereine.org/ Anmeldung unter: https://register.gotowebinar.com/register/7924213709265437712 Garten-Tipp: Legen Sie an den Rändern der Gemüsebeete einen…

  • Kurs - Seminar

    Webinar: Mein Mulchgarten – weniger Arbeit, mehr Ertrag

    Was wir Ihnen bieten:Offene Bodenflächen zu bedecken hilft Pflanzen und den Bodenlebewesen. Dieser vielfältige Nutzen des Mulchens ist den meisten bekannt. Aber spart man sich damit wirklich Arbeit und hat zudem noch mehr Ertrag?Welche Mulchmaterialien eigen sich und welche positiven Eigenschaften bringen das Mulchen noch? Diesen Fragen wird Gärtnermeister Thomas Pummerer auf den Grund gehen (ca. 15 Min.), im Anschluss werden Fragen der Teilnehmer zu diesem Thema beantwortet (ca. 30 Min.). Teilnehmerkreis:Die Teilnahme am Online-Seminar ist kostenlos. Es sind 200 Plätze vorhanden. Jetzt anmelden und Teilnahme sichern:Anmelden können Sie sich ab sofort über unsere Homepage: www.gartenbauvereine.org. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Teilnahme. Veranstalter:…

  • Kurs - Seminar

    Online Balkon-Kongress: „Kann man Tiere pflanzen? 2.0“

    Kostenfreie Webinare vom 18. bis 27. März 2022 | ganztägig | Die letzten sonnigen Wochen haben schon die Lust auf’s draußen sein und auf das Werkeln im Garten und Balkon geweckt.  Dazu passt dieser hier angekündigte Online Kongress zum blühenden, tier- und pflanzenreichen Balkon. Viel Spaß dabei! Hier der Link für weitere Infos und  zum kostenfreien Anmelden:https://bio-balkon.de/kann-man-tiere-pflanzen-2/

  • Kurs - Seminar

    Rückblick Schnittkurs am 04.03.22

    Nach 2 Jahren konnte endlich wieder ein Schnittkurs abgehalten werden. Unser Vorstandsmitglied Herbert Geißler hatte dem Verein freundlicherweise seinen Obstgarten zur Verfügung gestellt.  18 Teilnehmer ließen sich von Herbert Sittinger aus Alzenau bei Vorfrühlingswetter wie immer umfangreich und professionell über den Baumschnitt beraten. Es wurde über verschiedene Obstbaumsorten, Schnittgesetze und auch notwendiges Werkzeug referiert. Zur Vertiefung gab es schriftliches Material zum Nachlesen für zuhause. Krankheitsschäden an den Bäumen wurden ebenfalls behandelt. Für alle Teilnehmer war es ein sehr informativer Nachmittag. 

  • Kurs - Seminar

    Webinar: Obst für kleine Gärten

    Auch wenn in der Stadt und in stadtnahen Gebieten die Gärten immer kleiner werden, so ist es doch möglich, neben Rasen, Spielwiese und Blühflächen auch der Gartengröße angepasste Obstgehölze zu pflanzen, die für Mensch und Tier so wertvoll sind. Hierzu gibt Dr. Michale Neumüller vom Bayerischen Obstzentrum Tipps zur Sortenwahl, Erziehung und Pflege (ca. 15 Min.), im Anschluss werden Fragen der Teilnehmer zu diesem Thema beantwortet (ca. 30 Min.). Bitte registrieren Sie sich durch Eingabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse. Wir werden GoToWebinar verwenden. Wir empfehlen die Teilnahme über PC oder Mac. Eine Teilnahme über ein Tablet oder Smartphone ist auch möglich, schränkt aber die Interaktionsmöglichkeiten im Online-Seminar ein. Anmeldung…

  • Gartentipp,  Kurs - Seminar

    Der Vielfaltsgarten im März: Stauden

    Wenn der Boden offen und nicht mehr gefroren ist, beginnt die Pflanzzeit. Wenn Sie neue Stauden, also mehrjährige, krautige Pflanzen geplant haben oder sogar ein neues Staudenbeet anlegen möchten, können Sie jetzt damit beginnen. Die Stauden können dann gut einwurzeln und sind bis zu ihrer Blütezeit standfest angewachsen. Besonders bei kälteempfindlichen Stauden, wie Herbst-Anemone, Duftnesseln, Prachkerze oder Gräsern empfiehlt sich die Frühjahrspflanzung, alle anderen können Sie auch im Herbst pflanzen. Entfernen Sie auf jeden Fall alle unerwünschten Wurzelunkräuter, bevor Sie neue Pflanzen ins Beet bringen. Denn sonst machen Giersch, Ackerwinde & Co. den Neuen das Leben schwer und nehmen ihnen Platz und Nährstoffe weg. Rückschnitt im Staudenbeet Stauden, die den…

  • Gartentipp,  Kurs - Seminar

    Winterzwiebeln nach Frost kontrollieren

    Im August oder September gesteckte Winterzwiebeln können bei starkem Bodenfrost an die Oberfläche gelangen. Drücken Sie die Zwiebeln bei offenem Boden wieder gut in die Erde. Obstbaumschnittkurs am 4.3.21 Für den Schnittkurs am 4. März sind noch Plätze frei.Alle Informationen dazu in den letzten beiden Mitteilungsblättern.Anmeldung Tel. 6687 E. Eizenhöfer. Biodiversität im Garten – Vielfalt und Lebensräume Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau bietet dieses Webinar am Mittwoch, 09. März 2022 an. Was kann ich als Gartenbesitzer tun, um einen vielfältigen Garten anzulegen? Worauf muss ich bei der Gestaltung achten? Wie wirken sich Pflanzenauswahl und Art der Bewirtschaftung auf den Lebensraum Garten aus?Inhalte:• Hecken, Stauden und mehr – Biotope…

  • Gartentipp,  Kurs - Seminar

    Pflanzverfrühung durch Mistgaben

    Eine Packung aus Pferdemist erwärmt den Boden im Frühbeet und Kleingewächshaus, sodass Sie Mitte des Monats die ersten Salate pflanzen können. Heben Sie die zu packende Fläche 50 bis 60 cm tief aus und bringen Sie den gut verrotteten Mist 30 bis 40 cm hoch ein. Nach leichtem Festtreten wird mit warmem Wasser gut angegossen und mit frischem Boden aufgefüllt. Achtung: Eine Pflanzung darf erst fünf Tage nach der Mistpackung erfolgen, weil die Mistpackung immer noch leicht nachsackt und eine pflanzenschädigende Ammoniakonzentration zu hoch sein kann. Online-Seminar „Schnitt von Clematis – worauf man achten sollte“ des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege e. V. Termin: Mittwoch, 09. März 2022 Beginn/Ende:…

  • Kurs - Seminar

    Schnittkurs mit Herbert Sittinger (Theorie + Praxis) am 4.3.22

    Der Verein bietet wieder einen Schnittkurs für Obstbäume an. Am Freitag, 4. März 2022 um 13.00 Uhr gibt Herbert Sittinger aus Alzenau einen theoretischen Einblick zum Thema. Anschließend folgt der Praxisteil. Der Kurs findet im Freien statt, ohne Bewirtung. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt, es werden nur geboosterte Personen zugelassen! Anmeldungen ab sofort bei E. Eizenhoefer Tel.: 6687. Der Treffpunkt ist der Obstgarten von Herbert Geißler vor der Schleuse. Es wird um Abstandhalten und Maskentragen gebeten. Für Informationsmaterial wird eine Gebühr erhoben.