Info-Material

Vielfalt auf kleinstem Raum

Lebensräume im Garten gestalten und erhalten

Heute schon an morgen denken – das hat eine Technikerklasse für Garten- und Landschaftsbau der Staatlichen Meister- und Technikerschule Veitshöchheim bewogen, eine Broschüre zu erstellen mit vielen Tipps zum Thema Biodiversität auch für kleine Gärten. Diese Broschüre kann man hier als pdf herunterladen:

Wer Interesse hat, kann sich bei der 1. Vorsitzenden melden.
Jetzt in der ruhigen Jahreszeit ist die Möglichkeit, sich Gedanken über seinen eigenen Garten zu machen und auch selbst etwas für die Artenvielfalt zu tun. Jeder kleine Schritt zählt!


Infomaterial der „Vielfaltsmacher“:

„Raus in den Garten und loslegen. So ist es uns Vielfaltsmachern an liebsten. Aber halt! Wie war das nochmal mit dem Ansäen? Wo kommt was hin? Wie tief soll das in die Erde?
Damit Sie die Informationen mit in den Garten nehmen können, finden Sie hier unser Infomaterial zum Download. Viel Spaß damit!“:

Hier erhalten Sie vielfältiges Informaterial (auch zum Herunterladen):
Eine bunte Blumenwiese im Garten anlegen
Ein sonniges Staudenbeet für Insekten anlegen
Der Vielfaltsbalkon – die Pollentankstelle der Lüfte
Samenbomben bauen – lasst Blumen fliegen
Eine Blütenkiste ansäen

Selbstversorgung aus dem eigenem Garten:

Hier finden Sie zusätzlich ausgewähltes Informationsmaterial zur Selbstversorgung mit Gemüse und Obst aus dem eigenen Garten.

Sehr informative Seite vom Bayerischer Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V.
https://www.vielfaltsmacher.de/infomaterial/


Merkblätter des bayerischen Landesverbandes für Obst- und Gartenbau


Saatgutgewinnung und Vermehrung

Im Rahmen des Projekts „Vielfalt bewahren – Wie geht das?“ wurden Infoblätter erarbeitet..
Idee und Konzept entstanden in einem Workshop, bei dem ReferentInnen ihre Erfahrungen in der Bildungsarbeit über landwirtschaftlichen Vielfalt austauschten. Ihre Textentwürfe wurden von Annette Fehrholz und Susanne Gura überarbeitet und von weiteren ExpertInnen aus Mitgliedsorganisationen des Dachverbands kommentiert. Annette Fehrholz gestaltete das Layout.
Die Infoblätter können für die Verwendung in der Bildungsarbeit farbig oder s/w ausgedruckt werden:.

# 1  Wer die Saat hat, hat das Sagen

# 2  Was kann ich für die Vielfalt tun?

# 3  Vermehrung von Nutzpflanzen

# 4  Aussaat & Anzucht

# 5  Samenernte

# 6  Saatgut reinigen, trocknen und lagern

# 7  Recht & Gesetz

# 8  Info – und Saatgutquellen

Die Wiedergabe von Texten, Zeichnungen oder Fotos ist mit Nennung der Quelle „Dachverband Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt e.V.“ gestattet.
Quelle: http://kulturpflanzen-nutztiervielfalt.org/materialien


Weitere Infomaterialien zum Herunterladen: