• Bericht,  Kurs - Seminar

    Bericht zum Schnittkurs vom 24.02.24

    Wie jedes Jahr hatte der Obst- und Gartenbauverein Kleinostheim alle Mitglieder und interessierte Personen zu einem Schnittkurs eingeladen. Dieses Jahr waren 35 Personen anwesend, auch aus Nachbargemeinden. Bei windigem, kühlem aber trockenem Wetter hat unser Referent Herbert Sittinger aus Alzenau wieder einen sehr ausführlichen, informativen Schnittkurs in Theorie und Praxis gehalten. Über den Kauf und Aufbau des Baumes, Pflanzen, Pflanzschnitt und Bindetechnik hat Herbert alle Anwesenden informiert. Es wurde die Unterscheidung in Sommer- und Winterschnitt erklärt. Krankheiten, Schnittfehler sowie allgemeine Schnittmaßnahmen wurden ausführlich erörtert. Im Garten der Familie Nina und Herbert Huth sind verschiedene Altersstadien von Obstbäumen vorhanden. So wurden jüngere Spalierbäume und über 30 Jahre alte Apfelbäume an diesem…

  • Gartentipp,  Gartentreff,  Naturgarten

    Tiere im Garten

    Wenn Sie das nicht schon im Herbst erledigt haben, werfen Sie einen Blick auf die Nistkästen. Zum Start der Brutsaison sollen sie schließlich bezugsfertig sein. Alte Nester müssen raus, bürsten Sie die Kästen aus, evtl. mit klarem Wasser, wenn sie stärker verschmutzt sind.Auch die Vogelfutterstationen sollten sauber gehalten werden. Freuen und Genießen Halten Sie Ausschau nach den ersten Schneeglöckchen (Galanthus) und Winterlingen (Eranthis hyemalis). Auch Christrosen (Helleborus niger) und ihre Verwandten, die Nieswurz (Helleborus Orientalis-Hybriden) blühen jetzt im Winter. Je nach Region beginnt auch schon die Kornelkirsche (Cornus mas) mit ihrer gelben Blüte. Wenn kein Schnee liegt, kann man auch schon die ersten Spitzen der Frühlingsblüher erkennen. (Bild von Gekonek…

  • Gartentipp,  Termine

    Erdbeeren verfrühen

    Wer in den Genuss von ganz frühen Erdbeeren kommen will, kann hier der Natur etwas nachhelfen. Durch eine Abdeckung mit Vlies ab Mitte Februar kann man die Pflanzenentwicklung beschleunigen, sodass die Blüte früher erfolgt. Wichtig ist, dass die Bedeckung bei warmer Witterung, spätestens aber bei Erscheinen der ersten Blüten wieder abgenommen wird. Termine: Schnittkurs am Samstag, 24. Februar 2024 ab 14.00 UhrWir veranstalten wieder einen Schnittkurs in Theorie und Praxis am Samstag, 24.02.2024 ab 14.00 Uhr im Garten von Nina und Herbert Huth in der Kleingartenlage Scheblerstraße/in der Nähe des Schützenhauses.Referent ist Herbert Sittinger. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Kostenbeteiligung 5,00 €. Herzliche Einladung an alle Interessierten, auch Nichtmitglieder sind…

  • Gartentipp,  Termine

    Pflanzverfrühung durch Mistgaben

    Eine Packung aus Pferdemist erwärmt den Boden im Frühbeet und Kleingewächshaus, sodass Sie Mitte des Monats die ersten Salate pflanzen können. Heben Sie die zu packende Fläche 50 bis 60 cm tief aus und bringen Sie den gut verrotteten Mist 30 bis 40 cm hoch ein. Nach leichtem Festtreten wird mit warmem Wasser gut angegossen und mit frischem Boden aufgefüllt. Achtung: Eine Pflanzung darf erst fünf Tage nach der Mistpackung erfolgen, weil die Mistpackung immer noch leicht nachsackt und eine pflanzenschädigende Ammoniakonzentration zu hoch sein kann. Termine: Schnittkurs am Samstag, 24. Februar 2024 ab 14.00 UhrWir veranstalten wieder einen Schnittkurs in Theorie und Praxis am Samstag, 24. Februar 2024 ab…

  • Ehrungen und Auszeichnungen

    Vorgarten-Wettbewerb-Gewinner kommt wieder aus Kleinostheim!

    Beim Vorgartenwettbewerb 2023 hat unser Vereinsmitglied Olav Dornberg den 1. Preis in der Kategorie „Umwandlung eines Schottergartens“ gewonnen. Wir gratulieren Olav Dornberg ganz herzlich zum 1. Platz. Olav gestaltet auch die Homepage und die Facebook-Seite des Obst- und Gartenbauvereins.Bereits 2022 kam der Gewinner aus Kleinostheim. Bild: Olav Dornberg, Landrat Dr. Alexander Legler, Arthur Schnatz (Gewinner in der Kategorie Fassadenbegrünung). Bericht hierzu im Main-Echo:https://www.main-echo.de/region/stadt-kreis-aschaffenburg/vorgartenwettbewerb-des-landkreises-aschaffenburg-jeder-ein-gewinner-art-8146720 Bericht im Vorgartenwettbewerb 2022 (auch hier ging ein 1. Platz nach Kleinoshteim):https://www.main-echo.de/region/stadt-kreis-aschaffenburg/vorgartenwettbewerb-es-gruent-so-gruen-im-kreis-aschaffenburg-art-7749670

  • Gartentipp

    Erfolgreich aussäen

    Jetzt beginnt der Pflanzenstart! Die Anzucht von zeitigen Gemüsen und Blumenjungpflanzen lohnt sich frühestens ab Ende Januar. Immer schneller steigen dann Tageslänge, Sonnenlicht und damit auch die Energie, die den Sämlingen beim Wachstum zugute kommt. Auf der warmen Fensterbank oder im Gewächshaus beginnt die Aussaat von frühen Salaten, Kohlrabi, Radieschen, Rettich, Stielmus und Blumen wie Löwenmäulchen, Petunien, Begonien. Ab Mitte Februar folgen dann bei 18–20 °C Paprika, Auberginen oder Frühkohl.

  • Kurs - Seminar

    Schnittkurs am Samstag, 24. Februar 2024

    Schnittkurs am Samstag, 24. Februar 2024 ab 14.00 Uhr Wir veranstalten wieder einen Schnittkurs in Theorie und Praxis am Samstag, 24. Februar ab 14.00 Uhr im Garten von Nina und Herbert Huth in der Kleingartenlage Scheblerstraße/in der Nähe des Schützenhauses. Referent ist Herbert Sittinger, 1. Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Alzenau.Es ist keine Anmeldung erforderlich. Kostenbeteiligung 5,00 €.Herzliche Einladung an alle Interessierten, auch Nichtmitglieder sind willkommen.

  • Gartentipp,  Termine

    Wichtige Gartenarbeiten im Januar

    Kaltkeimer aussäen Kaltkeimer oder Frostkeimer müssen im Januar und Februar ausgesät werden, damit die Keimhemmung der Samen noch überwunden wird. Zu den Kaltkeimern gehören viele Gebirgspflanzen wie Enzian, Echinops, Duftveilchen, Bärlauch, Primeln, Iris, Mohn, Phlox, Trollblume, Sonnenhut, Dicentra und Eisenhut. Bei ihnen wird die Keimhemmung des Saatgutes erst durch einen gewissen Kältereiz aufgehoben. Entgegen der landläufig verbreiteten Meinung handelt es sich allerdings nicht um Frostkeimer, denn als Kältereiz reicht in den meisten Fällen eine Kälteperiode mit Temperaturen um bzw. unter 5°C aus. Baumschnitt in Theorie und Praxis Dieser Vortrag mit H. Sittinger findet am Samstag, 27.01.2024 um 13.00 Uhr im TSV-Heim Keilberg statt. Nähere Infos gibt´s beim 1. Vorsitzenden Wilfried…

  • Gartentipp,  Gartentreff,  Termine

    Futterhäuschen für Vögel reinigen

    Vergessen Sie nicht, das Futterhäuschen für Vögel einmal pro Woche zu reinigen. Andernfalls können sich Krankheiten ausbreiten oder es bleibt verdorbenes Futter liegen. Gartentreff Am Dienstag, 23.01.2024 findet um 18.00 Uhr unser erster Gartentreff im neuen Jahr im Gasthaus „Zum Schwanen“ statt. Terminvorschau 2024 Hier sind die bisher geplanten Vereinstermine für 2024, damit ihr sie in euren Kalender eintragen könnt. Nähere Hinweise gibt es wieder zeitnah im Mitteilungsblatt und im Main-Echo. Wünsche für das neue Jahr 2024 Unseren Vereinsmitgliedern, Gärtnern und allen Kleinostheimer Mitbürgern wünscht der Obst- und Gartenbauverein für das neue Jahr alles Gute, vor allem Gesundheit und Zufriedenheit.Freuen wir uns auf ein schönes Jahr im Garten und in…

  • Kurs - Seminar

    Webinar-Tipp: Chilis anbauen

    Chilis, die etwas kleineren Geschwister der Gemüsepaprika, gibt es in großer Sortenvielfalt. Sie unterscheiden sich in der Form, von länglich-spitz bis hin zu rundlich oder glockenförmig, und nicht zuletzt auch in der Schärfe: Während manche harmlos mild bleiben, sind andere so scharf, dass schon zur Ernte Schutzbrille und Handschuhe empfohlen werden. Das klingt einerseits gefährlich, geht jedoch andererseits mit unglaublich gesundheitsförderlichen Eigenschaften einher. Bei der großen Auswahl sollte jeder für sich das richtige Maß an Schärfe finden können. Der Online Vortrag dauert ca. 30 Min., im Anschluss werden Fragen der Teilnehmer zum Thema beantwortet (ca. 30 Min.). Bitte registrieren Sie sich durch Eingabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse. Wir verwenden…