• Veranstaltung

    Vortrag von Monika Beer: DER IGEL

    Vortrag „Der Igel“ am Montag, 19. August 2024 um 18.00 Uhr im Vereinsheim. Der Igel, possierliches stummes Tierchen im Garten oder doch nicht? Was wissen Sie wirklich über Igel? Und was wollen Sie noch wissen? Wie kann ich dem Igel in meinem Garten effektiv mit einfachen Mitteln das Leben ermöglichen? Diese und weitere Fragen werden bei dem kurzweiligen Infoabend in 1,5 Stunden beantwortet.Frau Monika Beer beantwortet eure Fragen und bittet um Spenden, die für die Igelaufzucht und -pflege verwendet werden.Herzliche Einladung für alle Interessierten, insbesondere auch an Familien mit Kindern.Der Verein freut sich über zahlreichen Besuch. Stachelnasen Obernburg e. V. im Internet:Homepage: https://www.stachelnasen-obernburg.de/Facebook: https://www.facebook.com/StachelnasenObernburg/Instagram: https://www.instagram.com/stachelnasen_obernburg/

  • Gartentipp,  Veranstaltung,  Vorstand

    Zucchini – der kleine Kürbis

    Zucchini hielten erst etwa ab den 80er Jahren Einzug in unsere Gärten, wahrscheinlich ermutigt durch die feinen Zucchinizubereitungen, die man im Italienurlaub kennenlernte. Damals gab es bei uns noch mehr kühle, teils sogar nasse Jahre, in denen die Zucchini nicht immer gut gediehen. Heute fehlt es selten an Wärme.Wichtig für ein zügiges Wachstum und einen reichen Fruchtansatz sind Wasser und ein luftiger, nährstoffhaltiger Boden. Dann darf sogar mal für ein paar Stunden ein Haus- oder Baumschatten über das Beet wandern. Der Fruchtansatz folgt, ähnlich wie bei der Tomate, immer dem Blattwachstum: Nur eine reiche Blattentwicklung kann reichlichen Fruchtansatz ernähren. Erdbeervermehrung Die kräftigsten Ausläufer der Erdbeeren, die bereits Wurzeln gebildet haben,…

  • 100 Jähriger Kalender,  Gartentipp,  Termine

    Die wichtigsten Gartenarbeiten im Juli

    Wussten Sie schon, dass … … es besser ist, Ihre Rasen- oder Wiesenfläche nicht komplett auf einmal abzumähen, sondern ein paar Bereiche davon erst einmal stehen zu lassen? Mähen in Maßen ist die Devise. Gönnen Sie sich eine Pause beim Mähen, die Insektenwelt wird es Ihnen danken. Denn so ist sie nicht schlagartig ihre ganze Speisekammer und ihren Lebensraum los, sondern kann sich erst einmal in die verbliebenen Abschnitte zurückziehen. Mähroboter sind natürlich tabu, denn sie mähen laufend und lassen Wildkräutern erst gar keine Chance, sich zu blühenden Lebensräumen und Buffets für Insekten zu entwickeln. 100-jähriger Kalender 1.-8.7. kühles, wechselhaftes Wetter9.-10.7. morgens Reif11.-31.7. heiß, große Trockenheit, Nächte sind kühl Termine…

  • Gartentipp,  Naturgarten,  Termine

    Wildbienenpflanze im Juni: Thymian

    Thymian zählt zu den Wildbienenpflanzen des Sommers: Zahlreiche Hummeln und Honigbienen, aber auch Blattschneiderbienen und Furchenbienen fliegen die kräftig duftenden, violetten Blüten an. Sie finden hier sowohl reichen Pollenvorrat als auch Nektar – perfekte Bienenpflanzen also.Thymianarten fühlen sich an sonnigen Plätzen besonders wohl. Am besten gedeiht er auf sandigen, kalkarmen Böden – der Sand-Thymian kommt beispielsweise auch in der Natur auf Trockenrasen vor. Im Garten sind Thymiane nicht nur ideale Begleiter im Kräuterbeet, sondern eigenen sich auch als Bodendecker für Beete, als grüner Teppich in Steinfugen oder als Blühpflanze im Steingarten.Bis in den September hinein blühen Thymian-Arten. Damit sind sie auch für spät fliegende Wildbienen wertvoll. Termine: Samstag, 29.062024 14.00…

  • Gartentipp,  Kurs - Seminar,  Sammelbestellung

    Kräuter verjüngen und Beerensträucher schneiden

    Kräuter verjüngen Um die halbstrauchig wachsenden Kräuter wie Salbei, Thymian, Ysop und Lavendel vor der Vergreisung zu bewahren, können die Pflanzen nach der Blüte zurückgeschnitten werden. Sie danken es mit reichem Austrieb aus der Basis und bilden wieder dichte Büsche. Die abgeschnittenen Zweige lassen sich übrigens getrocknet gut verwenden. Schneiden Sie die Pflanzen am besten, wenn der Himmel bedeckt ist. Beerensträucher schneiden Alle Beerensträucher, also auch Johannisbeeren und Stachelbeeren, Brombeeren und Himbeeren, können nach der Ernte ausgelichtet werden. Dabei schneidet man vor allem die abgetragenen bzw. überalterten Triebe aus. Gartentreff Unser nächster Gartentreff findet am Dienstag, 25.06.2024 um 18.00 Uhr am Vereinsheim im Ahornweg statt. Gartenfest am Vereinsheim am 3.…

  • Ehrungen und Auszeichnungen,  Gartentipp,  Kurs - Seminar,  Termine

    Ehrenmitglied Horst Fleischer

    Ebenfalls zum Ehrenmitglied wurde Horst Fleischer aufgrund seiner Verdienste für den Obst- und Gartenbauverein bei der Generalversammlung einstimmig ernannt. Die Ehrung erfolgte nachträglich. Gartentreff Unser nächster Gartentreff findet am Dienstag, 25.06.2024 um 18.00 Uhr am Vereinsheim am Ahornweg statt. Veranstaltungshinweis: Samstag, 15.06.2024 um 14.00 Uhr – Sommerschnittkurs in Hain, Garten am Vereinsheim Arbeitseinsatz am Vereinsgelände Am Freitag, 7.6.2024, haben 7 fleißige Vereinsmitglieder am Vereinsgelände gearbeitet. Aufgrund der vielen Regenfälle in der letzten Zeit war die Vegetation schnell gewachsen und es musste ordnend eingegriffen werden. Wir bedanken uns bei Katrin Brand, Dagmar Siegert, Peter Höfler, Gosbert Imgrund, Wolfgang Schott und Robert Wütscher. Bereits unter der Woche hatten Josef Eckstein und Robert…

  • Ausflug,  Veranstaltung

    Unser Ausflug nach Michelbach

    Am Freitag, 24.05.2024 haben 15 Mitglieder an unserem Ausflug teilgenommen. Nach einer Busfahrt und einer kurzen Wanderung kamen wir in der Häcke Hubert in Michelbach an und haben einen geselligen Nachmittag bei gutem Essen und Trinken verbracht. Gestärkt ging es mit Bus und Bahn dann abends wieder nach Hause.Wir danken Peter Höfler für die gute Vorbereitung und Durchführung unseres Gartenfest am Vereinsheim am 3. August 2024 Hallo liebe Vereinsmitglieder, am 3. August findet wieder unser Gartenfest auf dem Vereinsgelände statt. Dafür bitten wir um eure Mithilfe. Es sind noch verschiedene Dienste zu besetzen.Selbstverständlich gibt es für die Helfer Essen/Getränke umsonst.Bitte meldet euch, wenn ihr Interesse habt, ein gutes Team bei…

  • Ehrungen und Auszeichnungen,  Termine

    Ehrungen bei unserer Jahreshauptversammlung

    Bei unserer Jahreshauptversammlung wurden Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Bildunterschrift:Günther Geißler 25 Jahre, Erwin Streit 50 Jahre, Gisela Henn 40 Jahre, Josef Rüfner 40 Jahre, Karl-Heinz Lang 40 Jahre, Ursula Scheuermann 40 Jahre.Dieter Huth und Peter Gottfried werden ebenfalls für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Die Urkunden werden persönlich übergeben.Weitere Mitglieder werden für langjährige Mitgliedschaft geehrt, die aber bei der Generalversammlung verhindert waren. Die Urkunden werden nachgereicht. Arbeitseinsatz am Vereinsheim Am Freitag 07.06.2024 findet um 15.00 Uhr auf unserem Vereinsgelände am Ahornweg 4 ein Arbeitseinsatz zur Pflege des Außengeländes statt. Wir freuen uns über die tatkräftige Unterstützung von vielen Helfern. Weitere Termine im Juni Sonntag, 09.06.2024 – 10 bis 17.00 Uhr –…

  • Ehrenmitglieder Roswitha Stadtmüller, Josef Rüfner, Anna-Marie Stolzenberger
    Ehrungen und Auszeichnungen,  Vorstand

    Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 18.05.2024

    Die Vorsitzende Elisabeth Eizenhöfer begrüßte die 40 erschienenen Mitglieder im Vereinsheim. In einer Gedenkminute wurde den seit der letzten Jahreshauptversammlung verstorbenen Mitgliedern gedacht: Gerhard Glaab, Gertrud Kraus, Karin Kraus, Renate Weitz, Günther Uftring und Elisabeth Reuter. Zum 31.12.2023 waren 192 Mitglieder im Obst- und Gartenbauverein, im Jahr 2023 schieden 5 Personen aus und 6 Personen sind eingetreten. Die 1. Vorsitzende Elisabeth Eizenhöfer berichtete über die Aktivitäten im vergangenen Jahr: Bei der anschließenden Neuwahl wurde Christian Kempf zum Kassier und Katrin Brand zur Schriftführerin gewählt. Folgende Mitglieder wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt:Roswitha Stadtmüller, Anna-Marie Stolzenberger, Josef Rüfner, Josef Kruschina und Horst Fleischer. Anschließend folgte die Ehrung für langjährige Mitgliedschaft. Es wurden 3…