100 Jähriger Kalender,  Bauernregel,  Gartentipp

Gartenarbeiten im November

  • Schläuche, Wasserleitungen, Pumpen, Regentonnen entleeren und einwintern.
  • Rosen und empfindliche Stauden ausputzen und abdecken, Rosen anhäufeln.
  • Teich einwintern, empfindliche Pflanzen geschützt überwintern.
  • Beim Abräumen der Beete Samenstände als Vogelfutter stehen lassen.
  • Abgefallenes Laub kann als Mulchschicht zwischen Stauden und Gehölzen liegen bleiben.
  • Kaltkeimer aussäen.
  • Grün- und Rosenkohl nach ersten Frösten ernten.
  • Bei Beerensträuchern kann schon mit dem Schnitt begonnen werden.
  • Ernte von Wildfrüchten nach den ersten Frösten: Schlehen, Ebereschen, Mispeln, Sauerdorn, Scheinquitte.

100-jähriger Kalender
01.-05.11.      Der November geht mit regnerischem Wetter weiter.
06.-20.11.      Das regnerische Wetter hält sich fast durch den gesamten Monat hindurch.
23.11.             Sonniges, aber kaltes Wetter.
24.11.             Am heutigen Tag wird es etwas milder.
29.-30.11.      Jetzt beginnt der Winter endgültig.

Bauernregel
Sitzt November fest im Laub, wird der Winter hart, das glaub!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu.