Gartentipp,  Naturgarten

Naturgarten-Zertifizierung „Bayern blüht – Naturgarten“

Was ist ein Naturgarten?

Die Idee des Zertifizierungskonzeptes: Naturgarten vor der Haustür!

Wo Natur im Garten ist, da fühlt sich der Mensch so richtig wohl. Der Garten ist ein Ort der Erholung und Entschleunigung für uns Menschen. Viel mehr noch, er bietet einen wunderbaren Erlebnisraum für das Wachsen und Gedeihen von Pflanzen, für das Begreifen von Naturzusammenhängen und Stoffkreisläufen. Im Garten leben wir nach dem Rhythmus der Jahreszeiten und mit den Lebensgesetzen der Natur. Dort kann der erwachsene Mensch sich wieder „erden“. Für Kinder ist er Entdeckungsland und Schule fürs Leben.

Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Aschaffenburg bietet allen interessierten Gärtnern an, seinen Garten als Naturgarten zertifizieren zu lassen. Das kann jetzt im Herbst noch sein oder dann im Frühjahr nächsten Jahres. 

Link zu den Kriterien
Wichtigen Informationen zum Ablauf

Bei Interesse bitte bei der 1. Vorsitzenden Elisabeth Eizenhöfer melden, damit für die Zertifizierung die Anmeldung erfolgen kann. Es gibt dann bei Erfolg eine schöne Plakette und einen Pressebericht. 

Wir hatten ja dieses Jahr schon Bilder von schönen Gärten in Kleinostheim, die für die Zertifizierung interessant wären. 
Die Beurteilung wird dann von neutralen Personen durchgeführt. 
Überlegt Euch, ob Ihr mitmachen wollt. Der Verein würde sich freuen

Weitere Informationen unter:
http://www.gartenbauvereine.org/service/gartenzertifizierung/

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu.