Gartentipp

Blütenpflanzen im Herbst

Im Herbst ist die Blütezeit noch nicht vorbei, auch wenn die Blüten eine etwas untergeordnete Rolle spielen, da sie den Winter nicht überstehen. Chrysanthemen, reichblühende Astern vor allem in Weiß sowie rosa und lila Tönen, Braunelle und Günsel bleiben niedrig und zeigen attraktive Lippenblüten. Die Fette Henne darf nicht fehlen. An sonnigen Tagen werden die Blütendolden von vielen Insekten umschwirrt. Klassisch sind Stiefmütterchen und deren Verwandte. Immer häufiger sieht man Mini-Alpenveilchen, deren Blüten noch Temperaturen um den Gefrierpunkt überstehen.

Nach der Blüte erscheinen Früchte. Deshalb sind auch fruchttragende Pflanzen für eine Herbstbepflanzung gut geeignet. Die meist kugelige Form der Beeren bringt noch einmal einen neuen Aspekt in die Pflanzkombination. Oft sieht man deshalb Johanniskraut mit kugeligen Früchten auf aufrecht stehenden Stängeln. Die Schein- oder Rebhuhnbeere (Gaultheria procumbens) und die Topfmyrte (Pernettya mucronata) besitzen rote, rosa und manchmal weiße runde kleine Früchte.

Dran denken Bevor Sie im Frühbeet Herbstkulturen von Rettich, Feldsalat oder Spinat aussäen, sollten Sie den Boden gut lockern und mit einer Kompostgabe verbessern

Erntedank am Sonntag, 04. Oktober 2020
Auch in diesem Jahr wollen wir wieder den Erntedankaltar in der katholischen Kirche schmücken. Wir bitten um Obst- und Gemüsespenden. Diese können zu den Öffnungszeiten im Pfarrhaus St. Laurentius bis 2. Oktober 2020 abgegeben werden oder werden nach Rücksprache (Tel. 6687) abgeholt.
Obst und Gemüse werden wieder an das Kinderheim Aschaffenburg weitergegeben. 
Vielen Dank fürs Spenden.
Aus aktuellem Anlass findet kein Zug mit der Erntekrone zur katholischen Kirche statt. Bitte geht direkt in die Kirche. 
Die Krone wird nur unter Begleitung von Pfarrer Heribert Kaufmann und den Ministranten in die Kirche getragen.

Apfelmarkt Sonntag, 11. Oktober von 10.00 – 17.00 Uh
Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Aschaffenburg veranstaltet einen „kleinen Apfelmarkt“ mit Apfelausstellung, Sortenbestimmung durch Pomolgen und Beratung rund um das Streuobst am Sonntag, 11. Oktober von 10.00 – 17.00 Uhr.
Ort: Am Seles, 63867 Johannesberg, auf dem Freigelände des Obst- und Gartenbauvereins Johannesberg.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu.