Gartentipp

Herbstblühende Gehölze

Aus China stammt ein »Schmankerl« unter den herbstblühenden Gehölzen: Der Sieben-Söhne-des-Himmels-Strauch (Heptacodium miconioides). Die Sträucher erreichen bis zu 3 m Höhe bei annähernd gleicher Breite. Im Juni gibt es zunächst eine Art Vorblüte. Die Hauptblüte der kleinen, rahmweißen, in großen Rispen zusammenstehenden Blüten findet in den Monaten August bis Oktober, je nach Lage auch November, statt. Sie verströmen einen angenehmen Duft. Nach der Blüte bilden sich rosa bis purpurrot gefärbte Früchte, die ebenfalls zur dekorativen Wirkung beitragen. In der Jugend sind die Pflanzen frostempfindlich, aber mit zunehmendem Alter verbessert sich die Frosthärte.
Unter den herbstblühenden Gehölzen findet sich auch eine heimische Liane, die jeder kennt, der Gemeine Efeu (Hedera helix). Im dichten immergrünen Laub fallen die von September bis Oktober erscheinenden, kleinen, gelblichgrünen, kugeligen Blütenstände meist kaum auf, zumindest uns Menschen nicht. Für zahlreiche Insekten wie Bienen, Wespen oder Schwebfliegen dagegen, die sich über das späte Nahrungsangebot freuen, sind die Blüten von größtem Interesse. Die Efeu-Seidenbiene (Colletes hederae) ist sogar auf Efeupollen spezialisiert. Unter den Schmetterlingen gehört der Admiral zu den eifrigen Besuchern.

Spenden für den Erntedank-Altar

Wer noch etwas Obst oder Gemüse für den Erntedankaltar spenden möchte, kann dies am Freitag, 2. Oktober morgens im Pfarrhaus oder nachmittags um 15.00 Uhr am Eingang Kirche – Sakristei unter Einhaltung der Abstandsregeln abgeben. 

Vielen Dank für Eure Spenden. Diese werden an das Kinderheim weitergeleitet. 

Erntedank am Sonntag, 04. Oktober 2020

Aus aktuellem Anlass findet kein Zug mit der Erntekrone zur katholischen Kirche statt. Bitte geht direkt in die Kirche. 

Die Krone wird nur unter Begleitung von Pfarrer Heribert Kaufmann und den Ministranten in die Kirche getragen.

Apfelmarkt am 11. Okt.

Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Aschaffenburg veranstaltet einen „kleinen Apfelmarkt“ mit Apfelausstellung, Sortenbestimmung durch Pomolgen und Beratung rund um das Streuobst am Sonntag, 11. Oktober von 10.00 – 17.00 Uhr.

Ort: Am Seles, 63867 Johannesberg, auf dem Freigelände des Obst- und Gartenbauvereins Johannesberg.

Sammelbestellung Gehölze 

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder allen Mitgliedern die Möglichkeit einer Sammelbestellung von Gehölzen der Baumschule Helmstetter.

Interessierte Mitglieder wenden sich bitte per Telefon 6687 an die 1. Vorsitzende. Kataloge und Sortenlisten können zur Verfügung gestellt werden. Bestellungen sind per Telefon 6687 oder schriftlich unter Angabe von Namen und Telefonnummer möglich. 

Annahmeschluss für Bestellungen ist Montag, 12. Oktober, die Auslieferung wird dann Anfang November erfolgen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu.