Gartentipp

Der Vielfaltsgarten im März

Tiere und Insekten im Garten

Die ersten Wildbienen sind schon bei kühleren Temperaturen unterwegs. Deshalb ist es so wichtig, dass jetzt auch schon das erste Blütenangebot bereitsteht. Gut, wenn Sie Frühlingsblüher, wie Krokus, Blausternchen, Wildtulpen, Schneeglöckchen und Gehölze wie Kätzchenweiden, Kornelkirsche oder Winterschneeball im Garten haben. Sie bieten Pollen und Nektar für die Insekten, die schon so früh am Start sind.

Gemüsebeet vorbereiten

So langsam können Sie schon damit beginnen, das Gemüsebeet vorzubereiten. Locken Sie den Boden mit einer Grabgabel, einem Sauzahn oder einem Krail. Umgraben ist nicht notwendig, damit würden Sie nur das perfekt aufeinander eingespielte Bodenleben auf den Kopf stellen. Entfernen Sie aber alles, was nicht auf dem Beet wachsen soll, um keine Konkurrenz zu Ihren Gemüsepflanzen aufkommen zu lassen.

Sommerblumen am Start

Sie möchten einjährige Sommerblumen auf der Fensterbank vorziehen? Starten Sie jetzt im März mit der Vorkultur von Löwenmäulchen, Prunkwinde, Sonnenblumen, Tagetes und Zinnien. 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu.