Gartentipp

Insektenfreundliche Blumenkästen – So lockt man Bienen auf Balkon und Terrasse!

Viele Balkons und Fenster sind im Sommer mit einer bunten Blütenpracht geschmückt. Allerdings sind nicht alle klassischen Sommerblüher bienenfreundliche Balkonblumen. Petunien sind für Insekten nutzlos, Geranien und Fuchsien bieten für Insekten nicht viel. Auch Pflanzen mit gefüllten Blüten bieten in der Regel wenig Pollen und Nektar.

Mit bienenfreundlichen Zierpflanzen und Kräutern lässt sich auf dem Balkon in Kästen und Töpfen eine abwechslungsreiche Bepflanzung schaffen, die den Bedarf an Nektar und Pollen wenigstens zum Teil deckt. Zur Bepflanzung eignen sich viele mehrjährige Stauden, vor allem aus der Nektar- und pollenspendenden Familie der Lippenblütler. Unter ihnen gibt es viele Küchenkräuter, die nicht übermäßig groß werden und sehr hübsch blühen, wie Lavendel, Thymian, Melisse, Salbei, Dost, Bohnenkraut, Mehlsalbei, Buschmalve, Ysop, Lein, Kapuzinerkresse, Roter Scheinsonnenhut oder Pfefferminze. Schnittlauch, wenn er blühen darf, passt ebenfalls ins Sortiment, genauso auch die gelb blühende Weinraute.

Genießt jetzt Euren Garten/Balkon/Terrasse im Frühjahr und bleibt gesund. Das wünschen wir allen Kleinostheimern. 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu.