Gartentipp,  Kurs - Seminar

Christrosen und Petersilie

Christrosen:

Zu einer Zeit, in der die Natur fest im Winterschlaf ist, blüht die Christrose. Sie benötigt einen geschützten Platz z. B. am Rand von Gehölzen, wo sie genügend Wintersonne hat. Trotz Schnee und Kälte bleibt sie viele Jahre treu, wenn sie ungestört wachsen kann, und blüht bis in den März hinein. Dann haben auch die ersten Insekten etwas von ihrem Pollen- und Nektarangebot. Die weiße Winterschönheit mit den leuchtend gelben Staubgefäßen ist allerdings in allen Teilen giftig.

Petersilie weiter ernten:

Wenn Sie einen wüchsigen Petersilienbestand im Garten mit einem Foliendach überbauen, können Sie das Gewürzkraut bei milder Witterung bis in den Winter hinein ernten.

Online-Webinare

Der Landesverband der Gartenbauvereine Bayern bietet wieder Online-Webinare an
zum Thema Klimawandel:
15.12.2021 Ziergarten
26.01.2022 Gemüsebau
23.03.2022 Boden + Düngung
30.03.2022 Ökologischer Anbau
sowie „Dauerhafte Freude an meinen Zimmerpflanzen“ am 11.01.2022.
Beginn ist jeweils ab 18.00 Uhr.
Interessierte melden sich bitte direkt bei www.gartenbauvereine.org an.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu.