Gartentipp

Lavendel schneiden und sonniges Staudenbeet insektenfreundlich anlegen

Sonniges Staudenbeet für Insekten anlegen

Jetzt ist Zeit, sich Gedanken zu machen, ob man ein sonniges Staudenbeet für Insekten anlegen möchte. Damit kann jeder einen Beitrag zur Artenvielfalt leisten. Der Herbst eignet sich für eine Neuanlage sehr gut, darum am besten jetzt schon mal planen.  Erfahrungsgemäß muss weniger gegossen werden, Stauden wachsen besser an. 
Informationen sind auch im Schaukasten in der Schillerstraße zu finden
oder hier auf der Seite der Vielfaltsmacher:
https://www.vielfaltsmacher.de/wp-content/uploads/2020/03/Sonniges-Staudenbeet-f%C3%BCr-Insekten-anlegen.pdf
Bezugsquellen sind die Staudengärtnereien im Umkreis, es besteht aber auch wieder die Möglichkeit, im Oktober bei der Sammelbestellung mitzumachen.

Lavendel schneiden

Ist die Lavendelblüte vorbei, kann man die Blütenstände jetzt zurückschneiden. Dies ist aber nicht zwingend notwendig.
Für Insekten ist es besser, die Blütenstengel stehen zu lassen.
Auch wird der Samen im Winter von Vögeln nicht verschmäht.
Viel wichtiger ist ein kräftiger Rückschnitt bis in das einjährige Holz im Folgejahr, nach der Frostperiode (Mitte/Ende April), nur so bleiben die Pflanzen schön kompakt.  

Dran denken: Mehrjährige Balkon- und Kübelpflanzen werden allmählich weniger gegossen und nicht mehr gedüngt.

weitere Infos:
Gartentreff am 25. August um 19.00 Uhr Vereinsheim
mit Vortrag: Samengewinnung aus Tomaten

Im Rahmen unseres Gartentreffs, der nur bei schönem Wetter im Freien stattfindet, lädt der Verein alle Interessierten (auch Nichtmitglieder) ein, zum Referat über Samengewinnung bei Tomaten. Interessenten bringen bitte ein Exemplar der von ihnen bevorzugten Tomatensorte (keine Hybridsorte!) sowie ein Schneidebrett und ein Küchenmesser mit.
Herr Kruschina erklärt dann die Vorgehensweise aufgrund seiner langjährigen Erfahrung und beantwortet auch gerne Fragen dazu. Er freut sich, sein Wissen weitergeben zu können und zur Tomatensortenvielfalt beizutragen.
Im Frühjahr sind Vorträge über das Aussäen und Pikieren bei Tomaten geplant.
Wir bitten alle Besucher, ihr eigenes Glas mitzubringen. Es wird eine Anwesenheitsliste geführt, Desinfektion steht bereit.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu.