Gartentipp

Schneckenfressende Käfer


Schnecken schützen sich gegen Angreifer durch eine Schleimschicht. Dennoch gelingt es auch Insekten, durch Attacken auf das Eigelege oder sogar auf junge Schnecken, die Anzahl dieser Pflanzenfresser zu dezimieren.
Laufkäfer erfüllen wichtige ökologische Funktionen, nicht nur weil einige Arten auf Schnecken spezialisiert sind.
Auch Kürzflügler zeichnen sich dadurch aus. Weges des gestreckten Körpers mit verkürzten Flügeldecken sehen sie für Käfer eher untypisch aus.
Die Larven der Glühwürmchen gehören auch zu den fleißigen Schneckenjägern.
Alle diese Käfer leben gerne in einem „unordentlichen“ Garten, der ihnen Unterschlupf an Asthaufen und anderen Pflanzabfällen bietet.

In den Kommentaren unten kann man gerne noch weitere Tipps gegen gefräßige Schnecken reinschreiben … Wir sind gespannt, was sonst noch so wirkt (Sägemehl, Kaffeesatz, Schneckenzaun aus Blech oder Rundbürste, …)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu.