Vortrag

Rückblick Vortrag Bienenbäume / Download Unterlagen


Der Bienenzuchtverein Kleinostheim hatte in Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein Kleinostheim zum Vortrag „Bienenbäume der Zukunft“ am 26. April in die Maingauhalle eingeladen. 

Vor über 160 Zuhörern hielt Herr Körber von der Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim einen zweistündigen, sehr informativen Vortrag über Bienenbäume und auch zum Klimawandel.

Man sollte z. B. die Bäume in Zukunft im Sommer durch Weißanstrich oder Schilfmatten vor Überhitzung schützen, bei der Sortenauswahl im Hausgarten auf graulaubige Gehölze/Stauden achten. Herr Körber gab auch Hinweise auf Nektar- und Pollenertrag der vorgestellten Sorten. Er stellte entsprechende Bäume/Sträucher in der jahreszeitlichen Reihenfolge ihrer Blütezeit vor. Wichtig ist es vor allem im Herbst noch Blühpflanzen/Bäume anzubieten, da der Herbst zunehmend länger dauert und das Nahrungsangebot dann nicht mehr ausreicht. Apfelbäume haben übrigens den höchsten Wert an Nektar und Pollen. 

Zum Wasserhaushalt eines Baumes gab Herr Körber noch folgenden Hinweis: 

in den ersten 2 Jahren braucht ein Baum 100 l Wasser pro Woche 

im 3. – 5. Jahr 100 l Wasser in 14 Tagen 

im 6. – 7. Jahr 100 l  Wasser alle 3 Wochen.

Wir bedanken uns beim Bienenzuchtverein für die Zusammenarbeit und bei allen Helfern, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben. 

Die beim Vortrag verteilten Unterlagen sind hier herunterladbar:

Link: Bericht aus dem Mainecho vom 06.05.19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu.