Gartentipp

Winterschutz für Obstgehölze

Frostempfindliche Obstgehölze (Aprikosen, Pfirsiche, Kiwis, Wein) können jetzt mit Reisig oder Reetmanschetten vor Frost geschützt werden. Besonders gefährdet sind Jungpflanzen. Auf der Rinde von sonnenexponierten Obstbäumen treten an sonnigen Wintertagen extreme Temperaturschwankungen auf. Kalkanstriche können die Bäume vor Frostrissen schützen. Die weiße Farbe reflektiert die Wintersonne und verhindert, dass sich die dunkle Rinde zu stark aufheizt.

Vielfaltsmacher
Schlehen und Mispeln werden erst dann genießbar, wenn sie Frost abbekommen haben. Die steinharten Mispeln werden weich und genauso wie bei den Schlehen überlagert die Süße dann die Bitterstoffe.
Jetzt ist also eine gute Zeit, die frostigen Schönen zu ernten. Marmelade oder Fruchtmus aus den Wildfrüchten ist schon etwas Besonderes.
Auch Vögel freuen sich über die Winterfrüchte und außerdem ist es doch wunderbar, die frostigen Hübschen in der täglich kahler werdenden Landschaft zu bewundern.
(Weitere Infos unter: https://www.vielfaltsmacher.de/

Dran denken
Vorgezogene zweijährige Blumen wie Stiefmütterchen, Vergissmeinnicht, Bartnelken und Tausendschön können jetzt an den vorgesehenen Platz im Freien gesetzt werden.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu.