Blühender Schnittlauch
Gartentipp

Artenschutz – Was Gärtner und Balkonbesitzer tun können


Nicht nur auf eine Wiese kommt es an, auch Obstgehölze sind wichtig für die Tiere. Himbeer- und Brombeersträucher sind Insektenmagnete, auch die Blüten von Kirsch- oder Apfelbäumen sind wichtig.

Wer Kräuter in seinem Garten anpflanzt, tut sich und den Tieren etwas Gutes. Dabei ist es wichtig, die Kräuter vor dem Blühen zu ernten, für die Insekten jedoch etliche Stängel mit Blüten stehen lassen. Für die blauschwarze Holzbiene ist z. B. der Salbei wichtig. Weiterhin ist empfehlenswert, Zitronenmelisse, Pfefferminze (beide am besten jeweils in einem Topf kultivieren, wegen der Ausbreitung), Schnittlauch, Thymian, Petersilie, Liebstöckel, Dill und Fenchel im Garten anzupflanzen. Dill ist bei kleinen Schlupfwespen und kleinen Wildbienen sehr beliebt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu.