Bilder

Hier veröffentlichen wir kĂĽnftig Bilder von unseren Veranstaltungen und schönen Gärten. Sie können uns gerne ebenfalls Bilder zusenden (als jpg), die wir hier gerne veröffentlichen. Ferner werden wir auch ältere Bildergalerien hier nachträglich veröffentlichen…

Sommerliche Gartengrüsse an alle Mitglieder und Freunde des Vereins.  Auch die Insekten freuen sich, denn hier wurden die Pollen nicht weggezüchtet.
Bitte Bild anklicken, dann gelangen Sie zur Bildergalerie zum Grillfest 2019
Ein herrlich blĂĽhender Mönchspfeffer. Auch dieser Strauch wurde von Klaus Körber in seinem Vortrag „Bienenbäume“ hervorgehoben, da dieser spät blĂĽhend ist (fĂĽr gewöhnlich im Aug.-Sep., in diesem Jahr schon Ende Juli): eine richtig wertvolle Bienenweide, denn auch jetzt haben Bienen & Co. noch kräftig Hunger …

SonntagsgruĂź aus dem Garten: Ein herrlich blĂĽhender Borretsch. Als spätblĂĽhende Pflanze ist das „Gurkenkraut“ wichtig fĂĽr Bienen&Co („Bienenweide“). Als WĂĽrzkraut findet man Borretsch in der „GrĂĽnen SoĂźe“ (sollte aber sparsam verwendet werden aufgrund der natĂĽrlich enthaltenen Pyrrolizidin-Alkaloide).
bitte Bild klicken, dann werden Sie zur Bildergalerie zum Ausflug weitergleitet
Blühender von von Bienen umschwärmter Blasenbaum im Garten von Elisabeth und Roland. Klaus Körber würde sagen: Oktoberfest für Bienen :-

Koelreuteria paniculata (Blasenbaum. Golden-Rain-Tree)
Nektar-/Pollenwert N3, P2
„Ein wichtiger „Bienenbaum“, da spätblĂĽhend (Juli bis Anfang September).
In Südeuropa ein weitverbreiteter Straßenbaum, der Hitze und arme Böden bevorzugt, dann ist Koelreuteria auch frosthart. Blütezeit der einhäusigen Pflanze ist im späten Juli bis August zusammen mit Sophora. Die gelben, offenen Rispen des Blasenbaumes werden sehr gut beflogen und bieten ein ausgewogenes Nahrungsangebot; häufig malerisch mehrstämmige Großsträucher oder mittlere Bäume mit orange-roter Herbstfärbung; die Bäume reagieren mit ihren Wurzeln empfindlich auf Verdichtungen und
dĂĽrfen auf keinen Fall zu tief gepflanzt werden; sät sich in wärmeren Regionen selber gut aus. Es gibt, allerdings kaum im Angebot der Baumschulen, eine Sorte ‚September‘, die bei uns in diesem Zeitraum
üppig Blüten ausbildet. (aus Klaus Körber: Bienenbäume)

Hannelores Rosengarten mit Stammrosen, Rampler, Edelrosen, Strauchrosen, Duftrosen, Bodendeckerrosen
bitte Bild anklicken, dann gelangen Sie zur Bilder-Galerie
bitte Bild anklicken, dann gelangen Sie zur Bilder-Galeri
Link zur Bildergalerie „125 Jahre OGV“. Bitte Bild anklicken